Blutspender_Ruheraum-min.jpg
Blutspender_3-min.jpg
Anmeldung_Ruppel-min.jpg
BlutspendeBlutspende

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Schutz und Rettung
  3. Blutspende

Blutspende

Täglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Die sechs DRK-Blutspendedienste in Deutschland sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut sowie Blutpräparaten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Ansprechpartner

Miriam Wißmann
Rotkreuzleiterin

Tel: 02596 - 939910
Mobil: 0160 - 2222876
m.wissmann[at]drk-nordkirchen.de

Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und damit Verantwortung. Ihnen gilt unser ganz besonderer Dank – Tag für Tag.

Das DRK Nordkirchen übernimmt die Anmeldung, Betreuung der Spender im Ruheraum und die Verpflegung nach der Spende.
Das DRK Blutspendedienst West übernimmt die die eigendliche Blutspende.

Anmeldung

An der Anmeldung werden zuerst Ihre persönlichen Daten überprüft. Bei Erstspendern werden diese Daten von uns erfasst, denn wir müssen ja jede Spende genau dokumentieren. Hierfür benötigen Sie nicht nur Ihren Blutspender- und Unfallhilfepass sondern auch unbedingt einen gültigen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis).

Ruhezeit und Verpflegung

Nach der Blutentnahme sollten Sie etwa 10 Minuten ruhen, damit sich Ihr Kreislauf an die veränderten Bedingungen nach der Blutentnahme gewöhnen kann. Anschließend treffen Sie sich mit den anderen Spendern bei einem Imbiss. Das DRK Nordkirchen bereitet für jeden Spender nach der Blutspende unter anderem belegte Brötchen, 5 verschiedene Salate, Heißwürstchen und einen Nachtisch zu. Sollten Sie sich nicht wohl fühlen, so ist medizinisch geschultes Personal sofort verfügbar.

Allgemeine Informationen zur Blutspende

Von der Anmeldung zur Blutspende über deren Ablauf, die Arbeit des Blutspendedienstes bis zu Ihren persönlichen Voraussetzungen erhalten Sie hier alle Informationen über die Blutspende beim DRK.